Archiv der Kategorie ‘Konzepte‘

Umgebungstemperatur im Rechenzentrum auf 27°C erhöhen und Energie einsparen – aber einen Crash von Netzwerkswitchen riskieren?

Dienstag, den 19. April 2011

[Pressemitteilung Daxten] Seit 2008 empfiehlt die American Society of Heating, Refrigerating and Air‐Conditioning Engineers (ASHRAE) eine Erhöhung der Umgebungstemperatur in Rechenzentren bzw. der Zulufttemperatur zur Kühlung der aktiven Hardware auf ein Delta T zwischen 20 und 27 Grad Celsius, um Energie einsparen und eine höhere Flexibilität bei der Kühlung von Rechenzentren herstellen zu können. Jedes [...]

ZDNet: Der richtig VDI-Client: zero, ultradünn oder dünn?

Montag, den 4. April 2011

Eine neue Kategorie der Thin Clients, die so genannten Zero Clients, beleben den Markt für Virtual Desktop Infrastructure (VDI). Allerdings wird das Konzept nicht von allen Herstellern unterstützt: Manche üben scharfe Kritik. Das deutsche ZDnet berichtet hierüber auch im Bezug auf Stromverbrauch und Langlebigkeit.

Grüne IT auf der CeBIT 2011: Eco ICT Solutions der BITKOM

Mittwoch, den 23. Februar 2011

Nach der green IT World 2009 und CeBIT green IT 2010 möchte die BITKOM das Thema Grüne IT auch dieses Jahr wieder aufgreifen. Unter der Schirmherrschaft des Bundesumweltministeriums wird in Hannover auf dem Forum Einsparpotenziale bei Energie und Ressourcen mit und durch ITK aufgezeigt.

Eine Vision – das Internet als grünes Metacloud

Mittwoch, den 15. Dezember 2010

Ende Oktober 2010 veröffentlichte die Plattform ecologee.net eine Vision, die aufzeigt wie ein  auf 100% erneuerbaren Energien und Cloud-Technologien basierendes Internet im Jahr 2050 aussehen könnte. Diese faszinierende Vision wollen wir hier vorstellen:

Diese Farblaser sind Stromsparer

Montag, den 13. Dezember 2010

Was bei einem Laserdrucker eine Seite zu bedrucken kostet, ist schnell recherchierbar. Was aber ein Farbdrucker in 5 Jahren an Stromkosten verursacht, kann überraschen. Die Stromkosten unter den 10 z.Z. effizientesten Geräten schwanken zwischen 36 und ca. 120 EUR.

Fujitsu ermittelt Ökobilanz für ausgewählte Produkte

Donnerstag, den 2. Dezember 2010

Ein Fujitsu PC verursacht zum Beispiel 700kg CO2, ein RX300 Server 3800 kg CO2. Nach neun Monaten schließt Fujitsu sein Product Carbon Footprint (PCF)-Projekt ab und stellt gemeinsam mit dem Augsburger bifa Umweltinstitut die Ergebnisse vor. Der „Product Carbon Footprint“ eines Produktes, also sein CO2-Fußabdruck, steht für den Beitrag, den dieses Produkt in der CO2-Bilanz [...]


Bad Behavior has blocked 461 access attempts in the last 7 days.